Startseite / Familie / Herbstzeit: Bastelideen für den Herbst

Herbstzeit: Bastelideen für den Herbst

Basteln: Laub im Herbst Der Herbst ist für viele die schönste Jahreszeit. Die Natur präsentiert sich mit ihren bunten Farben in voller Pracht. Die sanften Sonnenstrahlen lassen die Blätter in ihren wunderschönen Rot- und Gelbtönen leuchten. Ein Herbstspaziergang durch den bunten Laubwald erfreut das Herz von Alt und Jung. Wieso nicht etwas von dieser schönen Stimmung einfangen und durch Sammeln von Blättern, Kastanien, Nüssen, Beeren oder kleinen Ästen den Herbst nach Hause holen?

Mehr als nur Laub

Besonders Kindern macht es großen Spaß, die verschiedensten Farben und Formen der Herbstblätter zu erkunden und ins raschelnde Laub zu springen. Doch mit Laub kann man noch viel mehr anstellen. Ob bunte Girlanden, herbstliche Tischsets, Grußkarten, Lesezeichen oder lustige Laubmännchen – Basteln mit Herbstlaub bietet viele Möglichkeiten.

Herbstliche Basteltipps

Zum Basteln eignen sich alle Blätter. Beim Sammeln der Blätter sollte darauf geachtet werden, dass sie noch nicht ausgetrocknet sind oder schon bröckeln. Je schöner die Blätter und ihre Formen, umso schöner wird das Bastelergebnis. Bevor es mit dem Basteln losgeht, müssen die Blätter getrocknet werden. Dabei sollte jedes Blatt zwischen 2 Blätter Löschpapier gelegt werden und anschließend mit einem schwereren Gegenstand, z.B. mit einem Buch, beschwert werden. Nach ca. 48 Stunden ist das Blatt trocken und die Bastelarbeiten können beginnen.

Die Girlande

Ein Herbstmännchen aus Laub und Nüssen Eine fröhliche Herbstgirlande dient als wunderbarer Herbstschmuck für jede Wohnung. Diese kann man sehr leicht mit Nadel und Faden selbst zaubern. Man benötigt dazu bloß einfache Hilfsmittel wie: 1 dünnen Wollfaden, eine etwas stärkere Nadel, sowie Reißnägel oder andere Befestigungsmittel. Und so einfach geht’s: Man schneidet den Wollfaden in der gewünschten Länge ab, die die Girlande haben soll. Mit dem eingefädelten Faden wird mit der Nadel der Stiel der Blätter durchstochen und aufgefädelt. Besonders schön sieht die Girlande aus, wenn auch noch andere Naturmaterialien wie Kastanien, Nüsse, kleine Äste oder Beeren in die Girlande eingearbeitet werden. Die Girlande macht sich besonders schön als Tür- oder Wandschmuck.

Bunte Lesezeichen und Grußkarten

Im E-mail-Zeitalter freut man sich besonders über selbstgebastelte Karten. Diese wirken auf jeden Fall immer persönlich. Oft genügt es schon, ein einziges schönes Herbstblatt auf bunten Karton aufzukleben und damit nette Herbstgrüße zu verschicken. Auch ein Lesezeichen ist sehr schnell gebastelt. Dazu werden einfache Hilfsmittel wie Karton, Klebstoff sowie 1 oder mehrere getrocknete, schöne Blätter benötigt. Mit dem Locher wird ein Loch eingestanzt, in das eine farblich abgestimmte Kordel hindurch gezogen wird. Wer möchte, kann das Lesezeichen noch vor dem Lochen einschweißen.

Fazit

Die Natur bietet zu keiner anderen Jahreszeit so viele tolle und bunte Bastel-Utensilien wie im Herbst. Die Herbstzeit ist oftmals ziemlich kurz und wird meist gleich durch die kalten Wintermonate abgelöst. Durch Sammeln der verschiedensten Materialien und anschließendem Basteln kann man die wunderschöne Jahreszeit noch etwas verlängern und sein Heim mit wunderbaren Farben und Gegenständen dekorieren.

© Pixel Trader Ltd. 2013 Alle Rechte vorbehalten

Über Redaktion

Beiträge und Artikel die mit der Bezeichnung „Redaktion“ gekennzeichnet sind, werden in aller Regel durch die Mitglieder der Redaktion veröffentlicht. Das sind unter anderem: Mikela Steinberger, Michael Wolfskeil, Stephan Lenz, Angelika Lensen, Frank M. Wagner und Manuela Käselau. Auch Artikel von Autoren deren Name nicht genannt werden soll, werden unter diesem Label publiziert. Darunter sind einige erfolgreiche Buchautoren.