Startseite / Lifestyle / Beauty / Hautschutzschild: Wirkstoffe für die Hautpflege im Sommer

Hautschutzschild: Wirkstoffe für die Hautpflege im Sommer

Schöne Haut mit der richtigen PflegeDie Haut schützt unseren Körper vor Sonneneinstrahlung und schädlichen Umwelteinflüssen. Sie trotzt Wind und Wetter und ist unser größtes Immunsystem. Dieses System muss funktionieren. Die Haut reguliert die Feuchtigkeit und die Wärme im Körper. Über die Schweißdrüsen werden die Stoffwechselfunktionen gesteuert. Um den natürlichen Schutzmantel der Haut zu erhalten, müssen die täglichen Belastungen durch die richtige Pflege aufgefangen und ausgeglichen werden.

Leider gibt es für die tägliche Hautpflege kein Patentrezept. Jede Haut ist anders und braucht auch verschiedene Substanzen und Wirkstoffe um zu erstrahlen. Was für fettige Haut gut ist wirkt bei trockener Haut überhaupt nicht. Daher sollte die ideale Hautpflege dem Lebensalter, dem Zustand der Haut und dem Verschmutzungsgrad angepasst sein.

Zu beachten gilt, das jeder Kontakt unserer Haut mit Reinigungsmitteln oder mit Wasser, der Haut wertvolle Feuchtigkeit entzieht und den Säureschutzmantel schwächen kann. Was nun? Nicht mehr waschen? Nein, Reinigung muss sein! Sonst verstopft der Alltagsschmutz die Poren und die Pickel sprießen.

Wie sollte die ideale Creme beschaffen sein?

Tagescreme
Wer seine Haut vor Austrocknung und Schadstoffen schützen möchte, sollte eine Tagescreme auftragen. Die ideale Tagescreme muss unsere Haut mit Fett und Feuchtigkeit versorgen und sie dabei unterstützen diese Substanzen über den Tag speichern zu können.  Sonnenstrahlen ist der aggressivste Feind unserer Haut. Durch UV-Strahlen kann die Haut schneller altern. Deshalb muss eine Tagescreme, zumindest im Sommer, einen Lichtschutzfaktor enthalten.

Nachtcreme
Bei der Nachtcreme ist es anders. In der Nacht regeneriert sich die Haut. Eine Nachtcreme sollte daher viele Nährstoffe und Feuchtigkeit enthalten. Auch hier können Sie sich an die Angaben des Herstellers halten. Benutzen Sie eine Nachtcreme die zu ihrem Hauttyp passt! So wird ihre Haut morgens in neuem Glanz erstrahlen.

Die besten Wirkstoffe für die Hautpflege im Sommer

Hautpflege im SommerIn Feuchtigkeitscremes, Make Up und Sonnencremes sind Antioxidanzien, wie Betacarotin, Vitamin C und E, enthalten. Diese sollen einer Hautschädigung durch die freien Radikalen entgegenwirken.

Peelings auf Enzymbasis sind natürliche Wirkstoffe, welche die abgestorbenen Hautschüppchen gründlich und sanft von der Hautoberfläche entfernen.

In fast allen Hautcremes werden Ceramide verwendet. Das sind Lipide – Fette.  Sie bilden einen Schutzfilm der die Haut wiederstandsfähiger macht und sind ein wichtiger Baustoff m Fett der Hornschicht.

Um die Haut elastischer und geschmeidiger zu machen sind Kollagen und Elastin die wichtigsten Elemente. Cremes und Masken in denen Kollagen enthalten ist sind wahre Feuchtigkeitsspender.

Durch Licht hervorgerufene Alterserscheinungen können mit Retinol, Vitamin A, verzögert oder vermindert werden.

Für Reife und trockene Haut empfiehlt sich der Wirkstoff Hyaluronsäure. Dieser Stoff wird auch selber vom Körper gebildet. Er kann viel Feuchtigkeit speichern und ist optimal für unsere Haut.

Durch eine gesunde und ausgewogene Ernährung können wir unseren Körper helfen einige der wichtigsten Stoffe für die Haut selber zu bilden. Wer Gummibärchen isst, tut etwas für Haare, Haut und Nägel. Durch die enthaltene Gelatine kann die Haut elastischer werden und sich besser regenerieren.

Weil aber gesunde Ernährung alleine nicht ausreicht, sollte man mit Cremes, Peelings und Masken die Haut unterstützen.

© Pixel Trader Ltd. 2013 Alle Rechte vorbehalten

Über Redaktion

Beiträge und Artikel die mit der Bezeichnung „Redaktion“ gekennzeichnet sind, werden in aller Regel durch die Mitglieder der Redaktion veröffentlicht. Das sind unter anderem: Mikela Steinberger, Michael Wolfskeil, Stephan Lenz, Angelika Lensen, Frank M. Wagner und Manuela Käselau. Auch Artikel von Autoren deren Name nicht genannt werden soll, werden unter diesem Label publiziert. Darunter sind einige erfolgreiche Buchautoren.