Startseite / Lifestyle / Reisen / Chiemsee – Der größte See in Bayern

Chiemsee – Der größte See in Bayern

Segelboote auf dem Chiemsee Urlaub im deutschsprachigen Raum wird immer populärer. Bayern zählt dabei zu den beliebtesten Urlaubzielen überhaupt. Wer den Urlaub zwischen Bergen und Wasser verbringen möchte, wird den Chiemsee schnell schätzen lernen.

Der Chiemsee ist zwischen Rosenheim und Traunstein gelegen. Er entstand vor rund 10.000 Jahren, als sich ablaufendes Schmelzwasser mehrerer Gletscher der umliegenden Berge sammelte. Seinen Namen hat der See dem Grafen Chiemo zu verdanken, der im 7. Jahrhundert in der Region lebte. Der Chiemsee wird auch als das „Bayerische Meer“ bezeichnet, da er mit einer Wasseroberfläche von etwa 80.000 Quadratmetern Bayerns größter See ist.

Ein See mit zwei Inseln

Im Chiemsee sind die Frauen- und Herreninsel gelegen, die weit über die Region hinaus bekannt sind. Die Fraueninsel, die ursprünglich Frauenchiemsee hieß, erhielt ihren Namen durch das Kloster Frauenwörth, das im 8. Jahrhundert gegründet wurde. Zu den besonderen Sehenswürdigkeiten der Insel zählt vor allem der Glockenturm aus dem 12. Jahrhundert. Die Herreninsel, ursprünglich Herrenchiemsee genannt, beherbergt heute das neue Schloss Herrenchiemsee und das alte Kloster Herrenchiemsee. Beide Inseln sind nur über den Wasserweg zu erreichen. Bei Touristen und Einheimischen sind die Inseln gleichermaßen beliebt und laden immer wieder zum Spazieren ein. 

Kultur am Chiemsee

Entpspannen und Relaxen am Chiemsee Für alle Kulturbegeisterten hat die Region Chiemsee so einiges zu bieten. So können beispielsweise verschiedene architektonische Kleinoden besichtigt werden, wie das Kloster Baumburg oder die Pfarrkirche St. Georg in Ruhpolding. Ein besonderes Highlight ist das jährliche Ritterfest rund um das Schloss Amerang, das immer wieder zahlreiche Besucher anlockt. Der Chiemsee Reggae Summer hat in Bayern karibische Klänge etabliert und ist ein Festival der besonderen Art.

Das gesamte Gebiet rund um den Chiemsee lädt ein, sich zu entspannen und den Alltag einfach hinter sich zu lassen. Feriengäste können rund um den See aus verschiedenen Hotels, Pensionen oder Ferienwohnungen ihr Domizil auswählen. Zahlreiche Freizeitangebote wie verschiedene Badestrände am See, Drachenfliegen oder Golfen lassen garantiert keine Langeweile aufkommen. In den Wintermonaten finden hier die Freunde des Wintersports, besonders Skifahrer und Biathleten, ein wahres Mekka.

Fazit

Ein bunter Mix aus Badeurlaub, Bergurlaub, Kultur und Entspannung ist am Chiemsee garantiert. Ganz nach den eigenen Wünschen lässt sich der Urlaub von der Unterbringung bis zum täglichen Urlaubsprogramm ganz individuell gestalten. Dabei spielt es auch keine Rolle, ob man bodenständig und einfach in einer kleinen Ferienwohnung leben möchte oder alle Annehmlichkeiten eines Luxushotels bevorzugt. Ebenso kann man seinen Urlaub mit zahlreichen sportlichen Aktivitäten spicken oder einfach für ein paar Wochen entspannen und die wunderschöne Natur der Region auf sich wirken lassen.

Die Region rund um den Chiemsee eignet sich im Übrigen auch für den kleinen Geldbeutel.

© Pixel Trader Ltd. 2013 Alle Rechte vorbehalten

Über Redaktion

Beiträge und Artikel die mit der Bezeichnung „Redaktion“ gekennzeichnet sind, werden in aller Regel durch die Mitglieder der Redaktion veröffentlicht. Das sind unter anderem: Mikela Steinberger, Michael Wolfskeil, Stephan Lenz, Angelika Lensen, Frank M. Wagner und Manuela Käselau. Auch Artikel von Autoren deren Name nicht genannt werden soll, werden unter diesem Label publiziert. Darunter sind einige erfolgreiche Buchautoren.