Startseite / Lifestyle / Reisen / Die Azoren – traumhafte Inseln im Atlantik

Urlaub im Paradies

Die Azoren – traumhafte Inseln im Atlantik

Azoren: Blick auf den AtlantikSie sehnen sich nach atemberaubenden Landschaften (Azoren), dem Gefühl von echter Freiheit und möchten dennoch nicht auf Badespaß mit Ihrem Partner oder der Familie verzichten? Dann sollten Sie die Azoren inmitten des Atlantiks kennenlernen, denn hier werden Sie vom Mix aus unberührter Natur und Gastfreundlichkeit begeistert sein.

Inseln wie im Märchen – und das neun Mal

Die einzige Entscheidung, die Sie im Vorfeld treffen sollten, ist, ob Sie Ihren Aufenthalt auf eine der neun Inseln konzentrieren möchten, oder lieber im Zuge einer Rundfahrt möglichst viele Eindrücke mit nachhause nehmen wollen.

Immerhin erwarten Sie Alpenlandschaften mit Kraterseen, Essen aus dem Vulkan oder portugiesische Herrenhäuser. Eines steht jedoch schon vor Reiseanbruch fest: Jede Insel besitzt ihren eigenen Charakter und wird Ihnen lange im Gedächtnis bleiben.

Loslassen und das eigenes Tempo finden

Stellen Sie sich vor, die Zeit steht still und Sie müssen einmal nicht an lästige Verpflichtungen oder Termine denken. Genau das geht auf der Insel Sao Jorge hervorragend. Entlang der Steilküste führen alte Pfade von Faja zu Faja – so heißen hier die schmalen Landschaften. Begegnen Sie bei einem entspannten Fußmarsch Bauern, die ihr Feld bestellen, oder lassen Sie bei wunderschönen Ausblicken Ihre Seele baumeln.

Zwischen Thermalquellen und dschungelartigen Wäldern

Die Hauptinsel der Azoren – San Miguel – bietet so viele Sehenswürdigkeiten und Möglichkeiten, dass man kurz die Ruhe und Stille vergisst. Ob ein Pferderitt am weißen Sandstrand, ein Bad in einer vulkanischen Thermalquelle oder ein Besuch der kleinen Stadt Furnas, mit ihren zweiundzwanzig heißen Quellen – die Schönheit und Vielseitigkeit der Natur lässt einen aus dem Staunen nicht mehr herauskommen. Auch Wanderbegeisterte kommen hier voll auf ihre Rechnung: Entlang der Kraterseen Lagoa do Fogo oder Lagoa das Furnas und durch dschungelartige Wälder können Sie einmal in sich gehen und vom Alltagsstress abschalten.

Am Gipfel des Mount Pico

Junge Frau auf dem Pico das Eguas (Sao Miguel, Azoren)Auf der Insel Pico haben Sie nicht nur die Möglichkeit, Wale und Delphine zu besichtigen, auch ein Ausflug auf den höchsten Berg Portugals – den Mount Pico – lohnt sich: Von hier aus überschauen Sie an die hundert Vulkane, die sich wie Steinpyramiden aneinanderreihen.

Klein aber fein

Die beiden kleinsten Vertreter der Azoren – Santa Maria und Graciosa – sind gleichzeitig auch die lieblichsten. Lassen Sie sich hier von endlosen Sandstränden und den meisten Sonnenstunden verzaubern. Auf einem der alten Saumpfade, der Sie durch Grasland, Märchenwälder und schmucke Dörfer führt, begegnen Sie höchstens Mutter Natur und haben ständig das Gefühl, die Welt gehöre Ihnen alleine.

Lassen Sie das Auto einmal Auto sein und steigen Sie auf Pferd oder Esel um. So geht es an alten Windmühlen vorbei und man taucht noch intensiver in seine Umgebung ein. Vor Ihnen erheben sich sanfte Hügel und Weinberge, die durch Mauern aus Lavastein in zahlreiche Quadrate oder Rechtecke geteilt sind.

Klimatabelle für die Azoren im Atlantik

MonatTemperaturSonnenscheinWassertemperatur
Januar17 °C2 std.16 °C
Februar16 °C3 std.16 °C
März17 °C4 std.15 °C
April18 °C5 std.16 °C
Mai19 °C6 std.17 °C
Juni22 °C6 std.19 °C
Juli24 °C7 std.21 °C
August26 °C6 std.22 °C
September24 °C5 std.22 °C
Oktober21 °C3 std.20 °C
November19 °C2 std.18 °C
Dezember17 °C5 std.17 °C

© Pixel Trader Ltd. 2013 Alle Rechte vorbehalten

Über Redaktion

Beiträge und Artikel die mit der Bezeichnung „Redaktion“ gekennzeichnet sind, werden in aller Regel durch die Mitglieder der Redaktion veröffentlicht. Das sind unter anderem: Mikela Steinberger, Michael Wolfskeil, Stephan Lenz, Angelika Lensen, Frank M. Wagner und Manuela Käselau. Auch Artikel von Autoren deren Name nicht genannt werden soll, werden unter diesem Label publiziert. Darunter sind einige erfolgreiche Buchautoren.