Startseite / Lifestyle / Reisen / Kuba – Größte Insel der Karibik

Kuba – Größte Insel der Karibik

Altes Auto in Kuba Havanna Als Christoph Kolumbus (Karibik, Kuba) am 28. Oktober 1492 erstmals kubanischen Boden betrat, soll er gesagt haben: „Das ist das schönste Land, das menschliche Augen je entdeckt haben.“ Auch heutzutage geht es Touristen nicht anders: Egal ob beim Badeurlaub oder einer der zahlreichen Rundreisevarianten – hier kommen Karibikfans voll auf ihre Rechnung.

Kuba ist die größte Insel der Karibik und gehört zur Gruppe der Großen Antillen. Das Klima ist tropisch und wird vom Nordostpassat geprägt. Neben der trockeneren Jahreszeit von November bis April gibt es auch eine Regenzeit von Mai bis Oktober.

Im Südosten der Insel befindet sich die Guantanamo Bay Naval Base, ein US- Marinestützpunkt. Gerade für Naturliebhaber bietet Kuba imposante Landschaften, wie das Mogote Tal oder das Biosphärenreservat Las Terrazzas.

San Cristóbal de La Habana (Havanna) – Die Hauptstadt der Insel

Alte Straße in Havanna mit bunten Fassaden Die glanzvollen Zeiten liegen zwar schon etwas zurück, dennoch gibt es in Havanna neben Salsa und Zigarren verschiedenste Sehenswürdigkeiten zu bestaunen. Hier tummelten sich nicht nur Hollywood-Größen wie Frank Sinatra, Marlon Brando oder Errol Flynn, sondern auch Mafia-Paten wie Al Capone und Meier Lansky.

„Alte, karibische Dame“ – so nennen die Einheimischen liebevoll ihre Hauptstadt. An jeder Ecke begegnet man tanzenden oder singenden Menschen. Trotzdem gibt es viele Probleme: Die historischen Prachtbauten in Habana Viejo sind vielfach vom Verfall bedroht und das Sanierungsprogramm der 500 Jahre alten Altstadt geht auch nur äußerst schleppend voran. Dafür fehlt – wie so oft – das nötige Kleingeld. Kenner der Karibikinsel sehen die Problematik als Preis für Fidel Castros „Socialismo tropical“, denn bald 50 Jahre nach dem Sieg der Revolution liegt Kubas Wirtschaft immer noch im Koma.

Aber trotz verblichenem Glamour hat sich die Hauptstadt ihren Charme bewahrt. Ob flanierend oder bei einer Rundfahrt in einem alten US-Oldtimer: Havanna zu erobern lohnt sich. Hier werden auf Schritt und Tritt Geschichten lebendig. Das Capitolo Nacional, eine Replik des Washingtoner Capitols, strahlt weiß und erhaben in der Mittagssonne. Ebenso sehenswert ist die ehrwürdige und geschichtsträchtige Kathedrale von Havanna. In ihrer Gruft sollen nach Überzeugung der Einheimischen die Gebeine von Kolumbus ruhen – und nicht in Santo Domingo oder etwa Sevilla.

Nicht entgehen lassen dürfen sich Besucher die mächtige Festungsanlage El Morro, wo täglich um 21 Uhr nach historischem  Ritual die Kanonenschuss-Zeremonie zelebriert wird. Danach gehört das weltberühmte Tanz-Cabaret „Tropicana“ zum abendlichen Pflichtprogramm, oder man kehrt in der Bodeguita del Medio ein, wo schon der große Hemingway seinen Mojito zu schlürfen pflegte.

Lebensfreude und Badevergnügen

Überall auf der Insel wird man gastfreundlich empfangen und von der Lebensfreude der Kubaner richtig gehend angesteckt. Bei jeder sich bietenden Gelegenheit tanzen sie leidenschaftlich Salsa, Rumba oder Cha-Cha-Cha. Ebenso wie Musik, Rum und handgedrehte Zigarren das typische kubanische Lebenselixier.

Zu den wichtigsten touristischen Faktoren gehört sicherlich das tropische Badeparadies mit seinen über 300 Bilderbuch-Sandstränden. Die Varadero Strände im Norden der Insel stehen auf der Beliebtheitsskala ganz oben. Hier vergnügen sich zahlreiche Wassersportler oder man entspannt beim wohlverdienten Sonnenbad.

Klimatabelle für Havanna, Holguin und Varadero

MonatTemperaturSonnenscheinWasser
Januar26 °C7 std.25 °C
Februar26 °C7 std.24 °C
März27 °C8 std.25 °C
April29 °C9 std.26 °C
Mai30 °C9 std.27 °C
Juni31 °C8 std.27 °C
Juli31 °C9 std.28 °C
August32 °C8 std.28 °C
September31 °C7 std.28 °C
Oktober29 °C6 std.27 °C
November27 °C7 std.27 °C
Dezember27 °C6 std.27 °C

© Pixel Trader Ltd. 2013 Alle Rechte vorbehalten

Über Redaktion

Beiträge und Artikel die mit der Bezeichnung „Redaktion“ gekennzeichnet sind, werden in aller Regel durch die Mitglieder der Redaktion veröffentlicht. Das sind unter anderem: Mikela Steinberger, Michael Wolfskeil, Stephan Lenz, Angelika Lensen, Frank M. Wagner und Manuela Käselau. Auch Artikel von Autoren deren Name nicht genannt werden soll, werden unter diesem Label publiziert. Darunter sind einige erfolgreiche Buchautoren.