Startseite / Sport / Power-Armbänder – Placebo oder positive Lebensenergie?

Energiegewinnung:

Power-Armbänder – Placebo oder positive Lebensenergie?

Power-Armbänder sind in Mode. Sportler und Prominente tragen sie lässig am Handgelenk. Kann das Armband mit dem Hologramm tatsächlich Wunder bewirken?

Unterschiedliche Neopren und Silikon Power Balance Armbänder.

Das Power-Armband soll positive Lebensenergie beim Träger aktivieren. Bild: © picture-alliance / Koen Suyk

Immer häufiger sieht man sie an den Handgelenken von erfolgreichen Profisportlern schimmern. Und auch in privaten Haushalten und hohen Chefetagen werden sie zunehmend getragen: die geheimnisvollen Power-Armbänder aus Silikon oder Neopren.

Während die einen auf deren wundersame Kraft Stein und Bein schwören, staunen die anderen über die blinde Gut- bis Abergläubigkeit einer esoterisch angehauchten kaufkräftigen Klientel. Welches Geheimnis steckt also hinter diesen seltsam futuristisch anmutenden Armbändern?

Ist es nur ein hirnloser Hype im geldgierigen Dienst gnadenloser Abzocke, oder ist es eine echte kosmische Kostbarkeit, die denen, die sie besitzen, ungeahnte Kraft schenkt?

Energie will fließen

Die positive Lebensenergie, deren fernöstlicher Name „Chi“ auch in Feng-Shui-Kreisen bestens geläufig ist, muss ungehindert im stetigen Fluss bleiben können, damit der Mensch sein gesamtes Leistungspotenzial zu voller und schönster Blüte bringen kann. Doch im tristen Alltag ist es oft so, dass sich diese Energie irgendwo staut, verfängt, verheddert, oder gar in Gefangenschaft gerät. Dann fühlt sich der Mensch schlapp, lustlos, müde und träge, und oft nimmt die angestaute Energie dann sogar die kosmetisch unerwünschte Form wachsender Speckröllchen an. Jetzt muss ein Werkzeug her, mit dem man die ins Stocken geratene Lebensenergie wieder auf den guten Weg und auf die produktive Reise bringen kann. Und genau hier setzt das Verkaufsargument für das Power-Armband an.

Holos für das Heilsversprechen

Achtung – jetzt wird es ziemlich mystisch. Denn der Original Hersteller des Power Armbandes bringt schmuck schimmernde Hologramme ins energetisch aufgeladene Spiel. Diese glänzenden Holos sollen angeblich so „programmiert“ sein, dass sie Energieblockaden auflösen und freie Fahrt für freie Energien ermöglichen. Zu den technischen Parametern oder gar den wissenschaftlich erforschten Grundlagen dieser nebulösen „Programmierung“ schweigt sich der Hersteller dezent aus. Dafür fehlt es im Gegenzug nicht an begeisterten Kundenmeinungen, die vom urplötzlichen Verschwinden chronischer körperlicher Beschwerden über die sagenhafte Freisetzung eigener Leistungskraft bis hin zum unverzichtbaren Hilfsmittel für sportliche Spitzenleistungen reichen.

Da über der Funktion und Wirkungsweise des Power-Armbandes allerdings der geheimnisvolle Mantel des Schweigens liegt, bleibt hier nur eine Möglichkeit: Man muss wohl einfach daran glauben, dass es wirklich wirkt.

Placebo oder so?

Gegen einen satten und nachhaltigen Placebo-Effekt wäre in diesem Zusammenhang gar nichts einzuwenden. Denn es gibt kaum eine stärkere und bessere Kraft im Menschen, als dessen eigener Glaube an das Gute und das Wirksame. Sollte das Power-Armband diese Glaubenskraft, die Berge zu versetzen vermag, entfesseln können, warum dann also nicht?

Es wäre jedoch auch denkbar, dass von den geheimnisvollen Hologrammen tatsächlich irgendeine wie auch immer geartete „echte“ Wirkung ausgeht. Da der Hersteller hier nicht so wirklich konkret wird, kann man das weder mit Bestimmtheit behaupten noch ausschließen. Und so wird dem neugierigen und ergebnisoffenen Menschen wohl nichts anderes übrig bleiben, als sich sein eigenes Urteil über diese exotische Form der „Energiegewinnung“ zu bilden.

© Pixel Trader Ltd. 2013 Alle Rechte vorbehalten

Über Redaktion

Beiträge und Artikel die mit der Bezeichnung "Redaktion" gekennzeichnet sind, werden in aller Regel durch die Mitglieder der Redaktion veröffentlicht. Das sind unter anderem: Mikela Steinberger, Michael Wolfskeil, Stephan Lenz, Angelika Lensen, Frank M. Wagner und Manuela Käselau. Auch Artikel von Autoren deren Name nicht genannt werden soll, werden unter diesem Label publiziert. Darunter sind einige erfolgreiche Buchautoren.
  • Bärbel Schröttke

    Was kostet das Power-Armband ?????