Startseite / Wissenschaft / Natur & Umwelt (Seite 4)

Nachhaltigkeit – was ist das eigentlich?

Nachhaltigkeit: Grüne Soldatin - Recycling für den Umweltschutz

Im Rahmen der Überlegungen, wie wir die Welt wieder ein Stück weit lebenswerter machen können und zugleich der Verantwortung, die wir den nachfolgenden Generationen gegenüber haben, gerecht werden können, ist immer wieder von einem Allheilmittel die Rede: der Nachhaltigkeit. Doch ...

Weiterlesen »

Delancey-Underground-Project – Licht am Ende des Tunnels

Zukunftsvisionen - der unterirdische Park soll bald Realität werden

Ehemaliger NASA-Ingenieur will Sonnenstrahlen in unterirdische Parks leiten. In New York City planen zwei Jungunternehmer einen unterirdischen Park, in den natürliches Tageslicht umgeleitet werden kann. Die Idee könnte Konzepte für den Wohn-und Lebensraum des Menschen nachhaltig verändern.

Weiterlesen »

Feinstaub – die unsichtbare Gesundheitsgefahr

Umweltschutz - Feinstaubzonen in den Städten

Feinstaub ist der nahezu unsichtbare und unerwünschte Besucher, der unsere Luft zum Gesundheitsrisiko werden lässt. Studien der Weltgesundheitsorganisation (WHO) belegen, dass eine zu hohe Feinstaubbelastung die Lebenserwartung um bis zu 10 Monate senken kann. Die winzigen Staubpartikel dringen mithilfe der ...

Weiterlesen »

Neue Zwergchamäleons in Madagaskar entdeckt

Ein Zwergchamäleon aus Madagaskar

Ein deutsch-amerikanisches Forscher-Team hat im US-amerikanischen Wissenschaftsmagazin „PLoS ONE“ eine neue Art von Zwergchamäleons beschrieben. Entdeckt wurde die neue Art von dem Team um den deutschen Frank Glaw von der Zoologischen Staatssammlung München. Der sogenannte Brocesia Micra ist in Madagaskar ...

Weiterlesen »

Ein Jahr nach Fukushima – dem Beben auf der Spur

Der Tauchroboter MARUM-QUEST wird zu Wasser gelassen

Vor fast genau einem Jahr, am 11. März 2011, wurde Japan von dem verheerenden Tohoku-Beben erschüttert. Die ganze Welt hielt den Atem an, als der darauffolgende gigantische Tsunami Teile der japanischen Küsten verwüstete, das Atomkraftwerk in Fukushima in den Abgrund und das ganze Land in eine Katastrophe riss.

Weiterlesen »

Klimawandel – Kanada bald ohne Eishockey?

Kanada ohne Eishockey - die Seen gefrieren nicht mehr, wegen dem Klimawandel

Der Klimawandel gefährdet Kanadas beliebtesten Freizeitsport. Laut Einschätzung einer in dieser Woche veröffentlichten Umweltstudie könnte es mit Freiluft-Eishockey vielerorts in einigen Jahrzehnten vorbei sein. Naturschützer hoffen nun auf eine Signalwirkung für die Energiepolitik des Landes. Der kleine Weiher am Rande ...

Weiterlesen »

Ökologischer Sojaanbau auch in Europa

Agrarwirtschaft - Sojabohnen werden jetzt auch in Europa angebaut

Die Sojabohne ist in vielen Ländern mit ihrem hohen Öl- und Proteingehalt ein wichtiges  Lebensmittel. Die Schwerpunkte des Anbaus liegen in den USA, Südamerika, Indien und China. Auch der größte Teil des in Deutschland verarbeiteten oder als Tierfutter genutzten Sojas ...

Weiterlesen »

Narwale – Furcht um die letzten Einhörner der Meere

Klimawandel und Jäger machen dem Narwal zu eine bedrohten Spezies

Rückgang des arktischen Eises gefährdet Überleben der Narwale. Eine neue kanadische Studie hat erstmals den direkten Zusammenhang zwischen dem Rückgang des arktischen Eises und dem Jagdverhalten der Killerwale belegt. Die neue Situation könnte den Narwal, gleichermaßen gejagt von Inuit-Gemeinden und ...

Weiterlesen »

Weltsaatgutbank: Die Arche Noah für Pflanzen

Die Weltsaatgutbank Svalbard Global Seed Vault in Spitzbergen (Norwegen)

Großes wird erwartet von der Gendatenbank auf Spitzbergen. Ins Leben gerufen wurde das, was an eine im ewigen Frost gelegene Arche Noah für Pflanzen erinnert, vom Welttreuhandfond für Kulturpflanzen (GCDT). Mit einem unvorstellbaren Aufwand in wissenschaftlichem und finanziellem Hinblick wird ...

Weiterlesen »