Startseite / Wissenschaft / Wissenswertes zu Atome, Nuklide, Isotope & Co.

Hydrogenium

Wissenswertes zu Atome, Nuklide, Isotope & Co.

Atomic elements periodic table chemistry designJeder Stoff besteht aus kleinsten Materieteilchen, den so genannten Atomen. Das Wort kommt aus dem Griechischen und heißt ‚unteilbar’, weil man im antiken Griechenland noch nicht wusste, dass auch Atome aus noch kleineren Einheiten bestehen, den so genannten Elementarteilchen, nämlich aus Elektronen, Protonen und Neutronen.

Jedes Element – also jeder Grundstoff, der sich chemisch nicht weiter zerlegen lässt, wie z. B. Metalle oder Gase – bestehen aus Atomen, die für jedes Element charakteristisch sind. Diese unterscheiden sich dadurch, dass sie aus unterschiedlichen Mengen von Elementarteilchen zusammengesetzt sind.

Zu jeder Atomart gibt es mehrere Atomsorten oder Nuklide (von lateinisch nucleus, Kern). Sie sind chemisch gleich, aber sie unterscheiden sich im Gewicht, weil ihr Atomkern unterschiedliche Mengen an Neutronen enthält.

Man nennt diese Atomsorten Isotope. Das heißt so viel wie ‚Gleichortige‘ von griechisch ísos für gleich und tópos für Ort – ‚gleichortig‘ sind die Isotope, weil sie im Periodensystem der Elemente am gleichen Ort aufgeführt sind. Natürliche Elemente bestehen meistens aus einer Mischung verschiedener Isotope.

Es gibt stabile Isotope und instabile Isotope, die radioaktiv zerfallen. Den Zeitraum, in dem die Hälfte einer Ausgangsmenge an radioaktiven Isotopen zerfällt, nennt man Halbwertszeit.

Ein Beispiel für Isotope: Drei Sorten Wasserstoff

Neben dem gewöhnlichen und stabilen Wasserstoff, dessen Atomkern kein Neutron enthält (Protium), gibt es noch einen Wasserstoff, dessen Atomkern ein Neutron enthält – das ist so genannter schwerer Wasserstoff oder Deuterium, ein weiteres stabiles Wasserstoff-Isotop. Enthält der Wasserstoff sogar zwei Neutronen im Kern, handelt es sich um den überschweren Wasserstoff oder Tritium.

Das Wasserstoff-Isotop Tritium ist instabil, also radioaktiv, es handelt sich um ein radioaktives Nuklid oder Radionuklid.

© Pixel Trader Ltd. 2013 Alle Rechte vorbehalten

Über Redaktion

Beiträge und Artikel die mit der Bezeichnung „Redaktion“ gekennzeichnet sind, werden in aller Regel durch die Mitglieder der Redaktion veröffentlicht. Das sind unter anderem: Mikela Steinberger, Michael Wolfskeil, Stephan Lenz, Angelika Lensen, Frank M. Wagner und Manuela Käselau. Auch Artikel von Autoren deren Name nicht genannt werden soll, werden unter diesem Label publiziert. Darunter sind einige erfolgreiche Buchautoren.